Tafeln im Restaurant „Chez Bichon“ in Bémont

Ein Restaurant mit frischen, saisonalen und regionalen Speisen: Hereinspaziert bei „Chez Bichon“, einem Restaurant auf der Hochebene des Brevine-Tals im Neuenburger Jura, mit eigener Postauto-Haltestelle. Das Vallée de la Brévine ist im Sommer ein Wanderparadies und lädt im Winter zum Eislaufen, Schneeschuhwandern oder auf die Langlaufloipe ein. Wer sich nach einem Tag in der Natur stärken will, kehrt im Restaurant Chez Bichon ein und lässt sich kulinarisch verwöhnen.

Wenn man mit dem Postauto anreist, steigt man bei der Haltestelle „Restaurant“ in Bémont NE aus. Wenn einem dann die Chefin des „Chez Bichon“ beim Apéro eines feinen Neuenburger Chasselas die frisch gepflückten blauen Pfifferlinge aus der Küche zeigt und man zehn Minuten später auf ein knusprig getoastetes Brot mit ebendiesen Pilzen beisst, so schlägt das Herz gleich ein wenig höher.

Gaststube Chez Bichon
Frische blaue Pfifferlinge aus der Region auf getoastetem Brot

Gefolgt vom Hauptgang, einem zarten Entrecôte vom Weiderind an einer herrlichen Morchelsauce, begleitet von frischem Gemüse und hausgemachten Pommes frites, schwelgt man noch mehr im Himmel als zuvor. Beim Hauptgang jeweils inbegriffen ist ein Salat oder eine Suppe, die am Tisch geschöpft und mit frischen Brotcroutons gereicht wird.

Entrecôte vom Weiderind an Morchelsauce bei Chez Bichon.

Aber keine Sorge, auch vegetarische Gäste kommen auf ihre Kosten. Die selbstgemachte Rösti sucht seinesgleichen. Frisch und knusprig serviert mit Steinpilzen oder Pfifferlingen, läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Rösti mit frischen Pilzen

Das Problem bei „Chez Bichon“ besteht darin, dass man die Dessertkarte des Restaurants erst im Nachgang erhält und ein frisches Sorbet mit Apricotine oder viele weitere Leckereien, welche man trotz Sättigung nicht mehr essen sollte, trotzdem noch aus der Küche bestellt.

Sorbet Apricotine Chez Bichon

Man kann es drehen und wenden wie man will. Im Chez Bichon isst man eine wunderbare traditionelle Landküche. Wer nach diesem Essen noch etwas Bewegung verträgt, läuft vom Weiler Bémont ins knapp vier Kilometer entfernte La Brévine, um von dort aus dem Heimweg anzutreten. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall und eine Reservierung wird empfohlen.

Restaurant Chez Bichon
Bémont 330
2406 Le Brouillet
+41 32 935 12 58

Veröffentlicht von Christian Ginsig

In Olten zuhause aber gerne unterwegs. Digital is the future.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: